Ich habe es wirklich geglaubt. Es hat sich echt angefühlt. Ich konnte es sogar berühren, spüren und sehen.

Dann bin ich aufgewacht.

Der 8 Wochen kurs

MBSR in Recklinghausen

Was ist MBSR Streß-bewältigung

 

MBSR ( Mindfulness-Based-Stress-Reduction ) ist ein 8 Wochen Programm entwickelt von Prof. Jon Kabat-Zinn mit dem Streßsymptome, wie z.B.

Chronische Schmerzen, Angst und Panikatacken, Depressionen, Schlafstörungen, Migräne, Magenprobleme, Burn-out-Syndrom, Verspannungen, Ruhelosigkeit

reduziert werden können. Es geht darum, die Fähigkeit zu entwickeln, mit dem was ist, besser umzugehen. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das es funktioniert. Es setzt aber eine Eigeninitiative voraus, damit Veränderung geschehen kann. Die tägliche Übung während des 8 Wochen Kurses ist dafür Voraussetzung.

Um eine Idee zu bekommen, empfehle ich das Video von Jon Kabat-Zinn auf der Link Seite.

Wie kann mir das helfen und was lerne ich

 

Wer unter den oben genannten Symtomen leidet oder einfach seine Lebensqualität erhöhen möchte, lernt in diesem Kurs durch die Übungen der Achtsamkeit seine “Reaktionsmuster” kennen. Was heisst das?

Der Chef brüllt mich an… Ich brülle zurück….“Das ist immer so”  Was ist, wenn Sie da nicht sofort reagieren würden und die Möglichkeit der Entscheidung hätten, weil Sie nach dem Kurs bewusst mitbekommen würden, was gerade passiert.

Es geht darum das “hier und jetzt” bewusst wahrzunehmen. Nicht mit unseren Gedanken in der Zukunft oder Vergangenheit zu sein. Die Vergangenheit ist vorbei und die Zukunft hat noch nicht stattgefunden. Nur jetzt kann ich präsent sein und meine Gedanken und Urteile beobachten. Wenn die vorhandenen Gedanken, Urteile und Reaktionen Leid erzeugen und ich das merke, habe ich eine gute Chance das zu ändern.

 

Was muss ich tun

 

Ausprobieren? Wann haben Sie das letzte mal etwas ausprobiert?  Der Kurs beinhaltet 26 Stunden in denen Ihnen die verschiedenen Übungen zur Meditation und Achtsamkeit gezeigt werden. 26 Stunden sind ca. 1 Tag in Ihrem Leben. Die Chance das Sie etwas lernen, das Sie positiv verändert, ist ziemlich hoch. Das Risiko ist also überschaubar.  Wichtig ist Ihre Eigeninitiative.

Zur Anmeldung schicken Sie eine e-mail mit Ihrer Telefonnummer unter Kontakt. Ich melde mich dann zu einem Vorgespräch.

 

 

MBSR wurde vor ca. 30 Jahren von Jon Kabat-Zinn entwickelt. Er hat altbewährte Übungen aus Klöstern zu einem 8 Wochen Programm zusammengestellt. Die verschiedenen Formen der Meditation aus dem „religiösen“ Kontext gelöst und so dem „Westen“ zugänglicher gemacht.

Seitdem wird der MBSR 8 Wochen Kurs in der Stress Reduction Clinic der medizinischen Fakultät der Universität von Massachusetts mit Erfolg angewendet. In den letzten 30 Jahren hat sich dann das Thema MBSR Weltweit verbreitet und wird an Kliniken, in Krankenhäusern, durch Ärzte, und MBSR Lehrer angeboten.

In dem Kurs machen die Teilnehmer Ihre „eigene“ Erfahrung und lernen so besser mit ihrem Leben und dem Stress oder auch ihrer Krankheit umzugehen. Der Zusammenhang zwischen Geist und Körper wird erfahrbar. Diese eigene Erfahrung verändert. Klinische Studien in den letzten 30 Jahren haben gezeigt, das Symptome wie Depression oder Angst schon in den 8 Wochen des Kurses positive Veränderung erfahren können.

Der Ansatz der Meditation ist nichts auszuschließen, sich sozusagen mit seiner Wut, der Angst, den Schmerzen, den Gedanken oder anderen Emotionen anzufreunden. Es handelt sich NICHT um Entspannungsübungen, Entspannung kann eintreten, aber dies ist nicht das Ziel. Es geht darum, den Moment so war zunehmen wie er gerade ist. Durch dieses Eingeständnis der Wirklichkeit können wir unser Verhältnis zu den Schwierigkeiten verändern und dadurch kann sich unsere Realität verändern. Das ist der erste Schritt, denn wenn wir das nicht tun, bleiben wir wahrscheinlich stecken, sitzen fest oder bleiben im Widerstand.

Die Übungen im Kurs bestehen aus leichten Yogaübungen zur Körperwahrnehmung, der Sitzmeditation auf dem Kissen, der Meditationsbank oder dem Stuhl und dem sogenannten Body-Scan. An jedem Kursabend werden gemeinsam Themen erarbeitet um die Hintergründe der Übungen besser zu verstehen. ( z.B. Die Auswirkung von Stress auf den Köper )

Sollte dies nichts für Sie sein, denken Sie auch an andere z.B. Freunde, Bekannte oder Familienmitglieder. Wenn es für jemanden interessant sein könnte, teilen Sie die Seite bitte. ( E-mail oder Whatsapp)

Close Menu